Verkehrsakademie
Fahrschule Benkert

GmbH & Co.KG

 

Ihre zertifizierte Fahrschule

Die Verkehrsakademie und Fahrschule Benkert ist Ihre zertifizierte Fahrschule im Raum Hammelburg, Bad Brückenau, Arnstein und Schweinfurt. Sie erreichen unsere Schulungsräume bequem in Hammelburg, Bad Brückenau und Arnstein. Wir bilden alle Führerscheinklassen aus und sind qualifiziert, um Sie als Baumaschinen-, Stapler- und Kranführer auszubilden.

Sie erhalten bei uns ebenso Aufbauseminare für Fahranfänger und Kurse zum Abbau von Punkten. Als zertifizierter Bildungsträger bieten wir Ausbildungskurse zum Baumaschinenführer, Kran, Stapler, Ladekran, Hubarbeitsbühne, Ladungssicherung, Weiterbildungskurs zum Kraftfahrer und zum Busfahrer, sowie der Grundqualifikation für Kraftfahrer an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Zögern Sie nicht, uns entweder telefonisch, über das Kontaktformular oder per E-Mail zu kontaktieren!

Wir sind auf die Ausbildungen in allen Klassen spezialisiert. Unsere Fahrlehrer und Dozenten sind alle seit vielen Jahren in der Erwachsenenweiterbildung tätig und garantieren eine professionelle Ausbildung. Sie sind mit den besonderen Anforderungen einer Fahrschulausbildung bestens vertraut. Sie dürfen von uns ein hohes Know-how in allen angebotenen Führerscheinklassen, Fahrlehrer mit sehr guter Theorie und Praxiserfahrung, Nutzung modernster Medien in den Schulungsräumen, Umfangreicher eigener Fuhrpark für effiziente Schulungen, schnelle und flexible Reaktion auf Kundenanforderungen und vieles mehr erwarten. Wir sind Partner der Fahrschüler, der Unternehmen, der Bundesagentur für Arbeit und deren Kunden.

Unsere Fahrschule ist wieder geöffnet!

Ihr könnt uns zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichen und Präsenz-Unterricht findet jetzt wieder in unseren Räumlichkeiten statt! Bei Interesse meldet euch bitte telefonisch unter
0152-51098813 oder per WhatsApp an.
Am Unterricht kann nur mit vorheriger Anmeldung teilgenommen werden! Bitte haltet euren Personalausweis zur Legitimierung bereit und bringt die ausgefüllte Selbstauskunft mit. Bitte beachtet unbedingt die gültigen Schutzmaßnahmen: Mund-Nasenschutz-Maske, Hygieneregeln und Abstandsregel!

B197 - die neue Automatikregelung für den Autoführerschein

Es war schon immer möglich, die Ausbildung und auch die Fahrprüfung auf einem Automatikfahrzeug zu absolvieren. Dabei entfällt das manuelle Schalten und Kuppeln. Vielen Fahranfängern fällt das Lernen auf einem Automatikfahrzeug wesentlich leichter. Dies ist ein großer Vorteil einer Automatikausbildung.

Bisher gibt es jedoch einen entscheidenden Nachteil. Im Führerschein wird die europäische Schlüsselzahl "78" eingetragen. Die Schlüsselzahl reduziert dann die Führerschein Fahrerlaubnis ausschließlich auf Automatikfahrzeuge. Schaltwagen dürfen nicht gefahren werden. Das Abändern der Schlüsselzahl "78" war bisher nur mit dem erneuten Ablegen einer praktischen Fahrprüfung mit einem Schaltfahrzeug möglich. Die neue nationale Schlüsselzahl 197 hat keinerlei einschränkende Funktion und ist im Ausland ohne Bedeutung. Somit dürfen Inhaber von Klasse B197 auch im Ausland Schaltfahrzeuge führen.

Was die neue Regelung ab dem 01.04.2021 ändern wird:

Unter folgenden Voraussetzungen kann die neue nationale Schlüsselzahl "B197", um auch Fahrzeuge mit Schaltgetriebe fahren zu dürfen, obwohl die Fahrprüfung urprünglich auf einem Automatikfahrzeug absolviert wurde, erworben werden:

  • 10 Fahrstunden zu je 45 Minuten auf einem Schaltwagen (die Fahrstunden dürfen frühestens nach der praktischen Grundausbildung erfolgen).
  • Eine 15-minütige Testfahrt mit einem Fahrlehrer auf einem Schaltfahrzeug (die Testfahrt muss zur Hälfte innerorts und außerorts erfolgen).
  • Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung durch die Fahrschule.
  • Austragung einer vorhandenen Automatikbeschränkung durch die Führerscheinstelle (Schlüsselzahl 197 anstatt 78).
  • Schlüsselzahl 197 beinhaltet keine Einschränkungen mehr, somit dürfen dann auch Schaltfahrzeuge gefahren werden.
  • Bereits bestehende Automatikbeschränkungen der Klasse B können ebenfalls auf diesem Wege aufgelöst werden.
  • Gerne beraten wir Euch zu der neuen Fahrerlaubnisklasse B197: